Unser Kollektiv

Beate Heimberger

Entweder – oder? Sowohl als auch? Meine Anliegen: Wie unterstütze ich, um zu zeigen wie es gehen kann? Wie gehe ich mutig transformative Prozesse an? Wie gewinne ich Energie aus dem offenen Ausgang des Experimentierens?
Ich bin Ökonomin und Organisationsentwicklerin. Passioniert berate und begleite ich komplexe Veränderungsprojekte in Deutschland und weltweit.


Daniel Hirschler

Was sind die Wendepunkte, an denen wir rückwirkend festmachen, dass wir transformiert wurden? Für mich ist ein solcher meine Visionssuche mit der School of Lost Borders in Kalifornien 2013 – doch von da bis zur Idee und dem gemeinsamen Entstehen unseres Kollektivs war noch einiges zu lernen, gestalten, erforschen, loslassen.
Diese Gruppe erlaubt mir, einen Herzenswunsch zu erfüllen: Mich einzubringen für eine Welt, die für alle funktioniert, heute und morgen.

To be is to be transformed.

Fritz Walter

Die Frage, warum sind Organisationen (Unternehmen, NGO’s, Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern, etc.) in ihrer Branche erfolgreicher als andere, hat mich zur Ausbildung zum Organisationsentwickler (1995-96), Appreciative Inquiry Practitioner (2009-2012) und folgendem Zitat geführt:

„Im Leben gibt es keine Lösungen. Es gibt nur Kräfte, die in Bewegung sind: Man muss sie erzeugen und die Lösungen werden folgen.“ Antoine de Saint-Exupery

Mit voller Leidenschaft und Empathie unterstütze ich Sie diese Kräfte zu entfesseln und in Bewegung zu setzen.

Dr. Stefan Fuchs

Stefan Fuchs

Was ist eine (für den Kontext passende) Organisationsgestaltung? Wie können Veränderungen gelingen – auch nach längerer Leidenszeit? Wie können Teams wirklich produktiv zusammen arbeiten? Wie wird gesellschaftliche Transformation möglich? Solcherart Fragen fesseln mich… Das fand ich erst heraus nach einem Umweg über die Mathematik. Heute bin ich bei staffadvance GmbH als systemischer Berater, Teamcoach und Prozessmanagementberater aktiv.

Alle Dinge dieser Welt bestehen aus etwas, das wiederum aus nichts besteht. (ist nicht von mir)